Digitalstrom Logo
Fokus liegt auf erfolgreicher
Fortsetzung des Wachstumskurses

Fokus liegt auf erfolgreicher Fortsetzung des Wachstumskurses

In den vergangenen Jahren hat die Aizo Group AG sowohl organisch als auch bedingt durch M&A- Aktivitäten ein signifikantes Wachstum erzielen können – und will dieses auch weiter fortsetzen. Die Aizo Group AG hat bereits erfolgreich damit begonnen, bei Investoren 20 bis 30 Millionen Euro für diese Expansion einzusammeln. 

Die Kernmärkte des Unternehmens sind die Schweiz, Deutschland sowie die Beneluxländer. Die Produkte werden aktuell in mehr als zehn Ländern vertrieben und die Technologie ist in rund 30 Ländern erfolgreich im Einsatz. 

2020 wird Jahr der globalen Expansion 

Die Fusion der drei Unternehmen hat bereits zahlreiche Vorteile gebracht. Da die Unternehmen in komplementären Marktsegmenten tätig sind und schwerpunktmäßig unterschiedliche Märkte bedienen, konnte die Marktdurchdringung deutlich erhöht und das Wachstum in Europa signifikant beschleunigt werden. 


Wir wollen global expandieren und die Ernennung von Aglaia Kong wird dabei helfen, uns darauf vorzubereiten. Wir freuen uns, dass eine weltweit angesehene und erfahrene Führungspersönlichkeit bereit ist, uns auf diesem Weg zu unterstützen. Als ehemaliger CTO von Google und Cisco verfügt sie über umfangreiche und wertvolle Erfahrungen in den Bereichen Smart Home und IoT. Gleichzeitig können wir ihre Erfahrung aus ihrer Zeit bei Symantec nutzen, um uns noch stärker aus das Thema Sicherheit zu konzentrieren.

Roeland Pelgrims, Executive Board Member der Aizo Group AG

Aglaia Kong treibt als Member of the Board die Expansion nach Asien voran

Mit Aglaia Kong konnte eine international erfahrene und angesehene Technologie-Managerin als neues Führungsmitglied gewonnen werden. Sie soll maßgeblich die Expansion nach Asien vorantreiben.

Als ehemaliger CTO bei Google und Cisco verfügt sie über umfassende Erfahrung in den Bereichen Smart Home, Smart Building und IOT und hat einen konkreten Plan für ihre neue Aufgabe:


Als derzeitige CTO von Henderson Land Developments ist es meine Mission, weltweit die beste Smart-Home Technologie für unser bestehendes und zukünftiges Gebäudeportfolio auszuwählen. Das brachte mich zum Team der schweizerischen Aizo Group. Ich war wirklich be-eindruckt von ihrer Powerline-Technologie, ihrem internationalen Projektportfolio und ihrer Vision “, erklärt Aglaia Kong. „Die Aussicht auf die Integration von Open-Source-CPU-Technologie wie RISC-V, für die mein Team einen optimierten IOT-SOC entwickelt hat, in die Powerline-Lösung der Aizo Group schafft eine überzeugende Smart-Home Lösung. Diese Lösung unterstützt die gängigsten Sensorprotokolle wie WLAN, BLE über RISC-V-basierten SOC und verfügt über eine äußerst zuverlässige Konnektivität mit der Powerline-Kommunikation, sodass sich die Benutzer keine Sorgen machen müssen, dass ihre Smart-Home Lösungen effizient funktionieren. Dies wird ein Gewinn sein - für alle, die Energie sparen und garantierte Konnektivität haben möchten. Diese Partnerschaft wird für uns beide interessante globale Wachstumsperspektiven schaffen. Ich bin sehr froh, dass ich dieses aufregende Unternehmen mit meiner Erfahrung unterstützen kann.

Aglaia Kong, CTO von Henderson Land Developments und Board Member der Aizo Group AG

Aizo Group AG vereint die Unternehmen digitalSTROM, ONE Smart Control und eSMART Technologies unter einem Dach

Der europäische Technologieführer im Bereich Smart Home auf Basis der Powerline-Technologie, Aizo Group AG, unternimmt einen großen Schritt in Richtung globaler Expansion. Durch die kürzlich vollzogene Fusion mit dem Schweizer Unternehmen eSMART Technologies wird die 2004 gegründete Aizo Group AG zum europäischen Marktführer für Powerline-Technologie im Smart Home-Bereich.

Die Unternehmen der Aizo Group bieten eine einzigartige All-in-one Smart Home Lösung an. Die Installationsdauer für eine einzelne Wohneinheit beträgt lediglich einen Tag und als Haupttechnologie wird die Kommunikation über die Stromleitung genutzt. Die bereits vorhandenen elektrischen Kabel werden dabei zu Smart Home-Kommunikationsleitungen, ohne dass zusätzliche Kabel erforderlich sind oder RF-Signale (Radio Frequency-Signale) genutzt werden. Dank der Powerline-Technologie ist es – im Vergleich zu den Angeboten der Wettbewerber – möglich, alle Smart Home Funktionen in einem einzigen Angebot zu kombinieren: Zugangskontrolle + Heizungskontrolle + Lichtsteuerung + Beschattung + Sicherheit.

Ebenfalls in die Lösung integriert: Die Überwachung des Energieverbrauchs. Die Unternehmen der Aizo Group werden dadurch in der Lage sein, verschiedene Lösungen und Services anzubieten – von Load-Shifting-Lösungen über Energiesparlösungen bis hin zu energiebezogenen Services. Diese Themen werden zukünftig besonders im Smart Home-Bereich eine immer grössere Rolle spielen.

Das Angebot der Aizo Group erfüllt damit die Bedürfnisse sowohl im Bestands- als auch im Neubau und bietet jedem die Möglichkeit einer hohen Standardisierung. Am wichtigsten aber ist, dass die Kunden dadurch ein klares Verständnis von Smart Home erhalten, was zu einer steigenden Kaufbereitschaft führen wird.   

 

 


Mit unserer Technologie bieten wir den Bewohnern ein attraktives Smart Home Erlebnis und gleichzeitig eine wertvolle Smart Building-Lösung für Gebäudebetreiber. Diese Kombination ist einzigartig: Die Bewohner erhalten mehr Komfort und Sicherheit, die Betreiber erhalten eine verbesserte Energieeffizienz und hervorragende Betriebsleistungen. Und sowohl in Bezug auf Zuverlässigkeit als auch auf Kosten lassen unsere Lösungen die Konkurrenz hinter sich – in jedem Fall in bestehenden Gebäuden.

Fabrizio Lo Conte, CEO der Aizo Group AG und Mitbegründer von eSMART Technologies